Überall Kartoffeln…

Deutlich später als üblich im Jahr haben wir Kartoffeln gesetzt. Dank des experimentierfreudigen Permakulturansatzes sind wir dennoch positiv gestimmt und gespannt wie die Ernte dieses Jahr ausfallen wird.

Bei Kartoffeln ist es wichtig das Anbaufeld jährlich zu wechseln, damit sich keine Kartoffelschädlinge oder Krankheiten ausbreiten können. So wurde auch hier wieder einmal experimentiert und zwei neue Beete aus alten Reifen angelegt. Die restlichen Saatkartoffeln haben wir im lehmigen Boden gesetzt, wo vorher Salate und Winterpostelein waren. Der Anbau von Kartoffeln eignet sich übrigens gut, wenn ein neues Beet angelegt werden soll. Sie verbessern den Boden und sind somit ideal als Vorkultur für das folgende Gemüse.

Natürlich macht es noch mehr Spaß mit anderen gemeinsam zu gärtnern. Martina, Bernhard und ich waren ein tolles Team – so schnell und leicht ging die Arbeit von der Hand! Und lustig war es natürlich auch!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.