Projekte für ein soziales und ökologisches Miteinander

Nun ist das letzte Quartal meines Sabbatjahrs angebrochen und ich bin als Workawayerin in Belgien und Frankreich unterwegs. Ich möchte mir hier einige spannende Projekte anschauen, Menschen treffen, die etwas Neues gewagt haben und ganz „nebenbei“ mein Französisch aufbessern. Workaway (https://www.workaway.info/) ist im Prinzip so ähnlich wie Wwoofing, nur dass die Möglichkeiten und Tätigkeitsfelder vielseitiger […]

Naturschutz an der Ostsee

Nach meinem Einsatz für die Lemuren und Wälder Madagaskars wollte ich mich für unsere heimische Natur engagieren. Gleichzeitig habe ich mich nach etwas Ruhe und Zeit zum sinnieren gesehnt. Und wo geht das wohl besser als am Meer? Beim Verein Jordsand im Naturschutzgebiet Schleimündung (https://www.jordsand.de/schutzgebiete/schleimündung/) bin ich fündig geworden. Der Verein betreut zahlreiche Schutzgebiete an […]

Bäume pflanzen für den Regenwald

Die 2. Hälfte meiner Zeit in Madagaskar habe ich beim Wiederaufforstungsteam verbracht. Ich hatte eigentlich gedacht, dass ich mein Highlight nun hinter mir hatte – meine Zeit bei den Lemuren war so grandios. Aber da hatte ich mich geirrt, ein weiteres Highlight erwartete mich – Bäume pflanzen und so den Wald zurückbringen! Wie viele Bäume […]

Bei den Lemuren…

Morgens 5:20 Uhr, der Wecker klingelt in der Dunkelheit, Zeit aufzustehen. Langsam wechseln sich die Geräusche der Nacht mit dem Gezwitscher des Morgens ab. Ich klettere aus meinem Zelt und begrüße den Tag. Nach dem Frühstück – gewöhnlich Reis mit einem Stück Omelett oder Gemüse und eine gute Tasse Kaffee – geht der Tag richtig […]

Das Abenteuer geht weiter…

Meine Lernreise durch die Permakultur liegt nun vorerst hinter mir und es gibt so vieles was ich noch mit euch teilen möchte. Doch das muss erst einmal warten, denn das nächste Abenteuer hat bereits begonnen… Ich bin im Regenwald Madagaskars und lausche dem Regen. Hier ist gerade Winter und somit Trockenzeit. Die letzten zwei Wochen […]

Der dritte Hof

Meine Lernreise durch die Permakultur geht weiter und hat mich in die Nähe von Bregenz am Bodensee geführt. Dort wo die Weissach in die Bregenzer Ach mündet, haben Susanne und Robert ihren Hof angesiedelt. Mit meinem Besuch bei ihnen habe ich mir einen Kleinmädchentraum erfüllt – ich bin auf einem Ponyhof (https://www.reitpaedagogik-biserhof.at/)! Susannes ganzer Stolz […]

Überall Kartoffeln…

Deutlich später als üblich im Jahr haben wir Kartoffeln gesetzt. Dank des experimentierfreudigen Permakulturansatzes sind wir dennoch positiv gestimmt und gespannt wie die Ernte dieses Jahr ausfallen wird. Bei Kartoffeln ist es wichtig das Anbaufeld jährlich zu wechseln, damit sich keine Kartoffelschädlinge oder Krankheiten ausbreiten können. So wurde auch hier wieder einmal experimentiert und zwei […]

Der zweite Hof

Meine Lernreise durch die Permakultur führt mich zu Sepp und Veronika in der Nähe von Steyr (http://permakultur.cc/). Am Horizont sind die Kalkalpen zu erkennen, während es auf dem Permakulturhof vor Leben nur so strotzt. Überall summt und brummt es, zwitschert und quakt es. Die beiden bewirtschaften nicht nur ihren Hof im Sinne der Permakultur, sondern […]

Wurzeln wurzeln

Ich kann mich an den vielen schönen Pflanzen gar nicht satt sehen. Dieses wunderbare Grün und die vielen schönen bunten Blüten sind einfach eine Augenweide. Doch was ist mit dem Teil der Pflanzen, den man eigentlich nicht sieht? Was ist mit den Wurzeln? Wie schön, vielseitig und ja – wie witzig diese sein können, habe […]